LIVOS Gruppe vermietet drei Flächen mit insgesamt rund 6.200 Quadratmetern

Home > Pressemitteilung > „Vermietung“

Pressemitteilung

LIVOS Gruppe vermietet drei Flächen mit insgesamt rund 6.200 Quadratmetern

Berlin, den 19. Februar 2024 – Die LIVOS Gruppe, Bestandshalter im Segment Light Industrial und Entwickler von Wohnimmobilien in Berlin, hat mehrere Mietverträge für Flächen in ihrem deutschlandweit gelegenen Bestandsportfolio abgeschlossen. Insgesamt wurden drei neue Kontrakte für eine Fläche von rund 6.200 Quadratmetern für jeweils mittlere Laufzeiten unterzeichnet. Hinzu kommen bei zwei von drei Flächen Verlängerungsoptionen.

Die größte Fläche umfasst rund 3.000 Quadratmeter in einer gemischt genutzten Gewerbeimmobilie nahe dem Dreieck Nossen A4/A14. Weitere 1.700 Quadratmeter neu vermietete Lagerfläche liegen in einem Objekt im Großraum Gera. Der dritte Vertrag bezieht sich auf eine Fläche von rund 1.500 Quadratmetern, die für eine Intensivpflege bzw. Pflegeeinrichtung genutzt wird. Diese Immobilie liegt in Zossen im Großraum Berlin.

Johann Kunz, Geschäftsführer der LIVOS-Gruppe Management GmbH, kommentiert: „Wir haben Mietverträge zu attraktiven Konditionen abgeschlossen. Wir freuen uns auf die Partnerschaft mit unseren neuen Mietern.“ Das Bestandsportfolio der LIVOS Gruppe, mit Schwerpunkt Light Industrial, umfasst aktuell Objekte im Wert von rund 1,0 Mrd. Euro. Kunz dazu: „Wir sind in Verhandlungen mit unseren Bestandsmietern und Interessenten für Flächen. In Kürze werden wir weitere Vermietungen vermelden können.“

Pressekontakt
c/o RUECKERCONSULT GmbH
Daniel Sohler
sohler@rueckerconsult.de
Tel: 030 28 44 987 49

Dieses PM als
PDF Download

 

LIVOS Gruppe erwirbt Light-Industrial-Objekt in Schwabmünchen

Home > Pressemitteilung > „Schwabmünchen“

Pressemitteilung
„Schwabmünchen“

LIVOS Gruppe erwirbt Light-Industrial-Objekt in Schwabmünchen

Berlin, den 25. Januar 2024 – Die LIVOS Gruppe, Bestandshalter im Segment Light Industrial und Entwickler von Wohnimmobilien in Berlin, hat ein Light-Industrial-Objekt in Schwabmünchen (Großraum Augsburg) erworben. Es handelt sich dabei um eine Werkshalle für Metall- und Blechbearbeitung mit einem Bürotrakt. Die Immobilie umfasst eine Mietfläche von insgesamt rund 10.300 Quadratmetern und ist zu 100 Prozent an ein mittelständisches Unternehmen vermietet. Der Mietvertrag hat eine Restlaufzeit von rund 13 Jahren. Verkäufer ist die MARNA Invest aus Augsburg. Die Transaktion wurde maklerseitig von Jan-Kevin Hallmeyer von der Investment-Kanzlei Hallmeyer begleitet. 

Oliver Baumgärtel, verantwortlicher Transaktionsmanager bei der LIVOS Gruppe, kommentiert: „Die Immobilie am Rand von Schwabmünchen ist eine sehr gute Ergänzung für unser bestehendes Light-Industrial-Portfolio. Der Großraum Augsburg ist wirtschaftlich stark mit einer hohen Nachfrage nach Gewerbeflächen. Schwabmünchen ist strategisch sehr gut gelegen. Augsburg ist weniger als 30 Kilometer entfernt. Des Weiteren liegt die Bundesstraße B17 sehr nahe, die wie eine Autobahn ausgebaut ist. Die B17 verbindet die A8, die Stadt Augsburg sowie die A96 miteinander und sorgt dafür, dass die Münchner Stadtgrenze vom Objekt aus schnell erreichbar ist.“ 

Die LIVOS Gruppe hält aktuell ein großvolumiges, in ganz Deutschland gelegenes, Bestandsportfolio mit Schwerpunkt Light Industrial. Dieses umfasst Objekte im Wert von rund 1,0 Mrd. Euro. Johann Kunz, Geschäftsführer Livos-Gruppe Management GmbH, führt aus: „Wir stufen das Segment Light Industrial als sehr attraktiv ein und wollen 2024 verstärkt deutschlandweit neue Immobilien ankaufen und langfristig im Bestand halten.“ 

Pressekontakt
c/o RUECKERCONSULT GmbH
Daniel Sohler
sohler@rueckerconsult.de
Tel: 030 28 44 987 49

Dieses PM als
PDF Download

Aufstellungsbeschluss B-Planverfahren 11-188 VE für gemischtes Bauprojekt LIVOS/Gewobag Projektentwicklung an der Landsberger Allee in Berlin Lichtenberg verabschiedet

Home > Pressemitteilung > „Landsberger Allee“

Pressemitteilung
„Landsberger Allee“

Aufstellungsbeschluss B-Planverfahren 11-188 VE für gemischtes Bauprojekt LIVOS/Gewobag Projektentwicklung an der Landsberger Allee in Berlin Lichtenberg verabschiedet

Berlin, den 01.08.2023. Das Bezirksamt Lichtenberg von Berlin hat dem Antrag der Notos/Gewobag Projektentwicklung Landsberger Tor GmbH für die Aufstellung eines vorhabenbezogenen Bebauungsplanverfahrens für eine gemischte Wohn- und Gewerbeanlage zugestimmt.

Der Entwurf des vorhabenbezogenen Bebauungsplans soll die Realisierung eines Bauvorhabens auf dem Gelände zwischen Allendorfer Weg, Rhinstraße, Landsberger Allee und Ferdinand-Schultze-Straße im Bezirk Lichtenberg ermöglichen. Im Planverfahren sind das Berliner Modell der kooperativen Baulandentwicklung wie auch das Hochhausleitbild für Berlin zu berücksichtigen. Das Joint Venture und der Bezirk gehen nun die ersten Entwicklungsschritte im Verfahren und veranlassen gemeinsam die frühzeitige Öffentlichkeitsbeteiligung vom 24.07.2023 bis einschließlich 24.08.2023, bevor weitere Planungsschritte vorgenommen werden.

Die LIVOS Gruppe und die Gewobag Wohnungsbau-Aktiengesellschaft Berlin planen in einem Joint Venture auf dem verkehrsgünstig gelegenen Grundstück in der Landsberger Allee, Ecke Rhinstraße in Lichtenberg ein gemischt genutztes Quartier aus Wohnen und Gewerbe zu entwickeln. Die Planung umfasst fünf Bauteile mit insgesamt ca. 54.300 m2 BGF auf einer Grundstücksfläche von ca. 16.000m2.

Notos/Gewobag Projektentwicklung Landsberger Tor GmbH
Vorhabenträger ist die Joint Venture-Gesellschaft aus LIVOS Gruppe und Gewobag Wohnungsbau-Aktiengesellschaft Berlin. In derartigen Joint Venture-Konstellationen realisieren private Projektentwickler zusammen mit der landeseigenen Wohnungsbaugesellschaft Gewobag sozial durchmischte Quartiere.

Die LIVOS Gruppe ist als Investor in der Immobilienwirtschaft aktiv. Ihr multidisziplinäres Team umfasst rund 55 erfahrene Fachleute, bestehend aus kaufmännischen Projektentwicklern, Architekten und Fachplanern, Juristen, Finanzierungs- und Controlling- Experten sowie Asset-Managern. Im Gewerbesegment agiert die LIVOS Gruppe deutschlandweit, im Wohnsegment fokussiert auf die dynamisch wachsende Metropolregion Berlin/Brandenburg.

Die Gewobag gehört mit über 74.000 Wohnungen und mehr als 130.000 MieterInnen zu den größten Immobilienunternehmen der Hauptstadt. Bis 2030 will das landeseigene Wohnungsbauunternehmen seinen Bestand durch Neubau um rund 10.000 Wohnungen erweitern.

Pressekontakt:
STÖBE. Die Agentur für Kommunikation GmbH
Scharnhorststraße 25 | 10115 Berlin
0049 30 816160330
presse@stk-berlin.com

Dieses PM als
PDF Download

LIVOS Gruppe vermietet rund 4.400 Quadratmeter Logistikfläche des Gewerbeobjekts Am Piperfenn in Brandenburg/Havel an Speditionsdienstleister

Home > Pressemitteilung > „Am Piperfenn“

Pressemitteilung
„Am Piperfenn“

LIVOS Gruppe vermietet rund 4.400 Quadratmeter Logistikfläche des Gewerbeobjekts Am Piperfenn in Brandenburg/Havel an Speditionsdienstleister

Berlin, 12.07.2023 – Die LIVOS Gruppe hat die rund 4.400 Quadratmeter große Logistikhalle ihres Gewerbeobjekts Am Piperfenn 7 in Brandenburg an der Havel an einen regionalen Dienstleister für Transportleistungen und Lagerlogistik vermietet.

Die Logistik- und Produktionsimmobilie befindet sich in einem der industriellen Zentren des Landes Brandenburg, das sich durch eine leistungsfähige technische und soziale Infrastruktur, qualifiziertes Arbeitskräftepotential sowie durch eine besonders günstige Verkehrslage auszeichnet. Die Gesamtfläche des Objekts umfasst rund 8.500 Quadratmeter mit Büro-, Produktions- und Lagerflächen.

Mieter der Flächen ist ein Speditionsdienstleister mit Hauptsitz in Ludwigsfelde. Die Gesellschaft bietet ein breit gefächertes Portfolio an Dienstleistungen aus dem Transport- und Schwerlastlogistikbereich an.

Der Mietvertrag wurde kurzfristig geschlossen, und die gemieteten Flächen wurden bereits am 01.05.2023 übergeben. Die Immobilie verfügt über ausgezeichnete, vielfältige Andienmöglichkeiten und ist damit ideal für effiziente Logistikdienstleistungen.

„Wir freuen uns, einen passenden Nutzer für unsere Logistikimmobilie im Gewerbeobjekt Am Piperfenn gefunden zu haben.“, sagte Herr Mathias Brenner, Leiter des Letting Managements der LIVOS Gruppe. „Die direkte Anbindung an die Autobahn, verbunden mit einer sehr guten Ausstattung der Immobilie ermöglichen Dienstleistungen optimal durchzuführen. Das gilt auch für die noch verfügbaren Produktionsflächen in der Immobilie.“

Über das Unternehmen
Die LIVOS Gruppe wurde 2005 gegründet und ist seitdem als Investor in der Immobilienwirtschaft aktiv. Ihr multidisziplinäres Team mit Sitz in Berlin umfasst rund 50 erfahrene Fachleute, bestehend aus kaufmännischen Projektentwicklern, Architekten und Fachplanern, Juristen, Finanzierungs- und Controlling-Experten sowie Asset-Managern. Im Gewerbesegment agiert die LIVOS Gruppe deutschlandweit, bestrebt hochwertige und moderne Lösungen für Unternehmen zu bieten. Im Wohnsegment fokussiert sich die LIVOS Gruppe auf die dynamisch wachsende Metropolregion in Berlin/Brandenburg.

Pressekontakt:
STÖBE. Die Agentur für Kommunikation GmbH
Scharnhorststraße 25 | 10115 Berlin
0049 30 816160330
presse@stk-berlin.com

Dieses PM als
PDF Download

LIVOS Gruppe schließt Vertrag mit neuem Mieter auf Gewerbefläche in Fürstenwalde an der Spree

Home > Pressemitteilung > „Fürestenwalde“

Pressemitteilung
„Fürstenwalde“

LIVOS Gruppe schließt Vertrag mit neuem Mieter auf Gewerbefläche in Fürstenwalde an der Spree

Berlin, den 17.04.2023. Die Immobilien-Investmentgruppe LIVOS hat mit Wirkung zum 1. April 2023 mit dem Reifen- und Komplettraddienstleister RR TEAM GmbH einen Mietvertrag abgeschlossen für den Großteil einer Gewerbefläche im brandenburgischen Fürstenwalde.

Das verkehrsmäßig gut angebundene Gewerbeareal umfasst eine Gesamtmietfläche von rund 13.000 Quadratmetern. Mit der Anmietung von rund 6.100 Quadratmetern für Reifen- und Räderlogistik ist das Objekt nun zu rund 50 Prozent vermietet. Die Dauer des Mietvertrags beträgt fünf Jahre. Auf dem Gelände sind weitere Light-Industrial-Entwicklungen in Planung.

Am Vertragsabschluss war Jones Lang LaSalle SE als beratender Makler beteiligt.

Über das Unternehmen
Die LIVOS Gruppe wurde 2005 von ihrem Gesellschafter gegründet und ist seitdem als Investor in der Immobilienwirtschaft aktiv. In Deutschland hält die Gruppe Liegenschaften im Wert von rund EUR 800 Mio. im Bestand. Dieses nachhaltig und effizient bewirtschaftete Portfolio umfasst nahezu alle Asset-Klassen.

Im Gewerbesegment agiert die LIVOS Gruppe deutschlandweit, ein besonderer Fokus liegt auf dem Light-Industrial-/Logistik-Segment, das durch konsequente Revitalisierungen moderne und marktgerechte Strukturen aufweist. Durch Akquisition wird dieses Segment stetig ausgebaut.

Ihr multidisziplinäres Team umfasst 55 erfahrene Fachleute, bestehend aus kaufmännischen Projektentwicklern, Architekten und Fachplanern, Juristen, Finanzierungs- und Controlling-Experten sowie Asset-Managern.

Pressekontakt:
STÖBE. Die Agentur für Kommunikation GmbH
Scharnhorststraße 25 | 10115 Berlin
0049 30 816160330
presse@stk-berlin.com

Dieses PM als
PDF Download

LIVOS investiert in Warschau: 63 Wohnungen in einem der höchsten Wohntürme Europas, Złota 44

Home > Pressemitteilung > „Złota 44“

Pressemitteilung
"Złota 44"

LIVOS investiert in Warschau: 63 Wohnungen in einem der höchsten Wohntürme Europas, Złota 44

Berlin, den 08.02.2022. Mit dem Erwerb eines 63 Einheiten umfassenden Wohnungspaketes in einem der höchsten Wohngebäude Europas, die Złota 44, gelang der LIVOS Unternehmensgruppe aus Deutschland ein spektakuläres Debüt auf dem polnischen Immobilienmarkt. Das Wohnportfolio erstreckt sich über insgesamt acht Etagen und umfasst rund 7.100 Quadratmeter Wohnfläche.
 
Das nach Entwürfen von Daniel Libeskind errichtete Gebäude Złota 44 verfügt bei einer Höhe von 192 Meter über 52 Geschosse und insgesamt 287 Wohneinheiten. Daneben beherbergt das Gebäude eine rund 1.400 Quadratmeter große Entspannungszone mit Club, Kino, Spa, Sauna und einem Schwimmbad. Der in Warschau zentral gegenüber dem Kultur- und Wissenschaftspalast gelegene
Wolkenkratzer wurde 2016 fertiggestellt. Zu den prominenten Bewohnern in der Złota 44 zählen unter anderem Robert Lewandowski, Weltfußballer 2020 und 2021, namhafte Unternehmer und Personen des öffentlichen Lebens in Polen.
 
Die Wohnungen übernahm die LIVOS Gruppe von der Catella Residential Investment Management GmbH am 01.01.2023. Über die Kaufsumme wurde Stillschweigen vereinbart. Mit Erwerb der Złota 44, plant die LIVOS Unternehmensgruppe nunmehr weitere Engagements auf dem polnischen
Immobilienmarkt.

Über das Unternehmen
Die LIVOS Gruppe wurde 2005 gegründet und ist seitdem als Investor in der Immobilienwirtschaft aktiv. Ihr multidisziplinäres Team umfasst rund 50 erfahrene Fachleute, bestehend aus kaufmännischen Projektentwicklern, Architekten und Fachplanern, Juristen, Finanzierungs- und Controlling-Experten sowie Asset-Managern. Im Gewerbesegment agiert die LIVOS Gruppe deutschlandweit, im Wohnsegment fokussiert auf die dynamisch wachsende Metropolregion Berlin/Brandenburg.

Pressekontakt:
STÖBE. Die Agentur für Kommunikation GmbH
Scharnhorststraße 25 | 10115 Berlin
0049 30 816160330
presse@stk-berlin.com

Dieses PM als
PDF Download

LIVOS Gruppe übernimmt Druckerei- und Büroimmobilien der Märkischen Allgemeinen Zeitung in Potsdam

Home > Pressemitteilung > „Potsdam“

Pressemitteilung
"Potsdam"

LIVOS Gruppe übernimmt Druckerei- und Büroimmobilien der Märkischen Allgemeinen Zeitung in Potsdam

Berlin, den 21.12.2022. Die LIVOS Gruppe vergrößert ihren Immobilien-und
Grundstücksbestand um den Büro- und Druckereistandort der Märkischen Allgemeinen Zeitung (MAZ) in Potsdam. Der Nutzen-Lasten-Wechsel erfolgte bereits am 25.11.2022.
 
Das in fußläufiger Nähe zum Potsdamer Hauptbahnhof gelegene rund 39.000 Quadratmeter große Gewerbeareal ist nicht nur zentral sehr gut angebunden, sondern grenzt auch direkt an die Bundesstraße 1 und ist somit auch für den Fernverkehr hervorragend erreichbar.
 
Auf dem Areal befinden sich Büro- und Gewerbegebäude mit einer Gesamtmietfläche von rund 30.000 Quadratmetern. Der sehr gepflegte Immobilienbestand wird im Rahmen eines Sale-and-Lease-back-Verfahrens auch künftig durch die Märkische Verlags- und Druckgesellschaft mbh/Pressedruck Potsdam GmbH (MAZ Potsdam) als Hauptmieter genutzt werden. Oliver Baumgärtel, verantwortlicher Transaktionsmanager der LIVOS Gruppe,
verrät: „Wir gehen davon aus, dass – im Rahmen einer Optimierung des Standortes – bald interessante Büroflächen für neue Mieter auf dem Gelände zur Verfügung gestellt werden können.
 
Am Vertragsabschluss war unter anderem die convisa GmbH als beratender Makler beteiligt.

Über das Unternehmen
Die LIVOS Gruppe wurde 2005 gegründet und ist seitdem als Investor in der Immobilienwirtschaft aktiv. Ihr multidisziplinäres Team umfasst rund 50 erfahrene Fachleute, bestehend aus kaufmännischen Projektentwicklern, Architekten und Fachplanern, Juristen, Finanzierungs- und Controlling-Experten sowie Asset-Managern. Im Gewerbesegment agiert die LIVOS Gruppe deutschlandweit, im Wohnsegment fokussiert auf die dynamisch wachsende Metropolregion Berlin/Brandenburg.

Pressekontakt:
STÖBE. Die Agentur für Kommunikation GmbH
Scharnhorststraße 25 | 10115 Berlin
0049 30 816160330
presse@stk-berlin.com

Dieses PM als
PDF Download

LIVOS Gruppe erwirbt einen 180.000 Quadratmeter großen und voll vermieteten Produktionsstandort im thüringischen Ronneburg

Home > Pressemitteilung > „Ronneburg II“

Pressemitteilung
"Ronneburg II"

LIVOS Gruppe erwirbt einen 180.000 Quadratmeter großen und voll vermieteten Produktionsstandort im thüringischen Ronneburg

Berlin, den 19.12.2022. Die Immobilien-Investmentgruppe LIVOS hat im thüringischen Ronneburg, nahe Gera ein Gewerbeareal mit einer Grundstücksfläche von rund 180.000 Quadratmetern erworben. Der Nutzen-Lasten-Wechsel erfolgte zum 11.11.2022.
 
Zu dem Areal gehören Gebäudeflächen mit über 25.000 Quadratmetern Gesamtmietfläche. Der für zunächst knapp 20 Jahre geschlossene Mietvertrag kann über das Jahr 2041 hinaus einmal um 10 Jahre verlängert werden.
 
Das Gewerbeareal liegt rund 10 Kilometer östlich von Gera und ist durch die nur einen Kilometer entfernte Autobahnauffahrt Ronneburg auf die BAB 4 optimal angebunden.
 
Für die LIVOS Gruppe begleitete Jones Lang Lasalle (JLL) die Transaktion in beratender Funktion.

Über das Unternehmen
Die LIVOS Gruppe wurde 2005 gegründet und ist seitdem als Investor in der Immobilienwirtschaft aktiv. Ihr multidisziplinäres Team umfasst rund 50 erfahrene Fachleute, bestehend aus kaufmännischen Projektentwicklern, Architekten und Fachplanern, Juristen, Finanzierungs- und Controlling-Experten sowie Asset-Managern. Im Gewerbesegment agiert die LIVOS Gruppe deutschlandweit, im Wohnsegment fokussiert auf die dynamisch wachsende Metropolregion Berlin/Brandenburg.

Pressekontakt:
STÖBE. Die Agentur für Kommunikation GmbH
Scharnhorststraße 25 | 10115 Berlin
0049 30 816160330
presse@stk-berlin.com

Dieses PM als
PDF Download

LIVOS Gruppe erwirbt Produktionsgebäude und über 81.600 Quadratmeter Bauland nahe Cottbus

Home > Pressemitteilung > „Kolkwitz“

Pressemitteilung
"Kolkwitz"

LIVOS Gruppe erwirbt Produktionsgebäude und über 81.600 Quadratmeter Bauland nahe Cottbus

Berlin, den 05.12.2022. Die LIVOS Gruppe hat ein Grundstück mit einer Gesamtfläche von ca. 116.700 m² in Kolkwitz, Brandenburg, erworben. Auf dem Grundstück befindet sich ein zurzeit leerstehendes Produktionsgebäude mit einer Nutzfläche von ca. 11.300 m². Darüber hinaus bietet die Liegenschaft eine ca. 81.600 m² umfassende Industriefläche, die bebaut werden kann. Der Nutzen-Lasten-Wechsel erfolgte Ende Oktober 2022.
 
Das Bestandsgebäude in seiner heutigen Gestalt wurde zwischen 1994 und 2013 in
mehreren Abschnitten errichtet. Das Grundstück befindet sich in Kolkwitz, eine Gemeinde nahe Cottbus. Es ist Teil des Strukturentwicklungsgebiets Lausitz und liegt in kurzer Entfernung zur BAB 15. Für die Anbindung der Großgemeinde Kolkwitz an das Tramnetz der Stadt Cottbus wurde vor kurzem die Prüfung beschlossen.
 
Die Großgemeinde Kolkwitz verzeichnet durch die Nähe zur Brandenburgischen Technischen Universität (BTU) und zum Lausitz Science Park (LSP) ein beständiges Wachstum.
 
Der Ankauf wurde von der Sparkasse Spree-Neiße beratend und vermittelnd begleitet.

Über das Unternehmen
Die LIVOS Gruppe wurde 2005 gegründet und ist seitdem als Investor in der Immobilienwirtschaft aktiv. Ihr multidisziplinäres Team umfasst rund 50 erfahrene Fachleute, bestehend aus kaufmännischen Projektentwicklern, Architekten und Fachplanern, Juristen, Finanzierungs- und Controlling-Experten sowie Asset-Managern. Im Gewerbesegment agiert die LIVOS Gruppe deutschlandweit, im Wohnsegment fokussiert auf die dynamisch wachsende Metropolregion Berlin/Brandenburg.

Pressekontakt:
STÖBE. Die Agentur für Kommunikation GmbH
Scharnhorststraße 25 | 10115 Berlin
0049 30 816160330
presse@stk-berlin.com

Dieses PM als
PDF Download

LIVOS Gruppe vermietet ca. 11.000 Quadratmeter Logistikfläche bei Grimma

Home > Pressemitteilung > „Grimma“

Pressemitteilung
"Grimma"

LIVOS Gruppe vermietet ca. 11.000 Quadratmeter Logistikfläche bei Grimma

Berlin, den 21.11.2022. Die LIVOS Gruppe hat ca. 11.000 m² Logistikfläche im Logistik-Center Grimma vermietet. Mieter ist die Enpal GmbH, einer der großen Vermieter von Solaranlagen im Privatkundenbereich. Der Mietvertrag wurde zum 1. Oktober 2022 mit einer Laufzeit von 5 Jahren geschlossen.
 
Mit der Vermietung an Enpal GmbH sind sämtliche Logistikflächen langfristig vermietet, verfügbar sind noch ca. 1.000 m² Kalthallenfläche. Die Logistikimmobilie zeichnet sich unter anderem durch optimale Andienmöglichkeiten aus, da sie über mehr als doppelt so viele Überladebrücken wie herkömmliche Logistikimmobilien verfügt.
 
Das Objekt befindet sich gut gelegen zwischen Leipzig und Dresden an der Autobahn A 14. Zwischen dem Erstkontakt und Mietbeginn lagen nur ca. 2 Monate. Der Vertrag kam durch eigene Akquise seitens der LIVOS Gruppe zustande.

Über das Unternehmen
Die LIVOS Gruppe wurde 2005 gegründet und ist seitdem als Investor in der Immobilienwirtschaft aktiv. Ihr multidisziplinäres Team umfasst rund 50 erfahrene Fachleute, bestehend aus kaufmännischen Projektentwicklern, Architekten und Fachplanern, Juristen, Finanzierungs- und Controlling-Experten sowie Asset-Managern. Im Gewerbesegment agiert die LIVOS Gruppe deutschlandweit, im Wohnsegment fokussiert auf die dynamisch wachsende Metropolregion Berlin/Brandenburg.

Pressekontakt:
STÖBE. Die Agentur für Kommunikation GmbH
Scharnhorststraße 25 | 10115 Berlin
0049 30 816160330
presse@stk-berlin.com

Dieses PM als
PDF Download