Hasenheide / HH74

Home > Projektentwicklung > Hasenheide/HH74

Hasenheide / HH74

Wohnen und Gewerbe

In einer der beliebtesten und spannendsten Wohnlagen Berlins, an der Grenze zwischen Kreuzberg und Neukölln, unweit von Südstern und Hermannplatz, nähert sich dieses Neubauprojekt in zeitgemäß eleganter Architektur bereits seiner Fertigstellung. Das dreiteilige Ensemble bietet viel Platz für unterschiedliche Lebensentwürfe – vom gemütlichen Einraum-Apartment über weitläufige 4-Zimmer-Wohnungen bis hin zu Townhouse-artigen Maisonetten mit eigenem Zugang und Privatgarten. Der Großteil der Wohnungen verfügt zudem über Balkone, Loggien oder Terrassen. Bereits voll vermietet sind das Wohngebäude Hasenheide 74 mit integrierter Kita sowie das reine Wohngebäude Hasenheide 76. Das zum Hermannplatz ausgerichtete 11-geschossige Wohn- und Geschäftshaus Hasenheide 78 bietet neben 26 weiteren Wohnungen auch ca. 22 flexibel gestaltbare Büro- und Gewerbeeinheiten sowie eine Gastronomiefläche im 8. Obergeschoss.

Besonderheit

Zum Projekt gehören neben den Privatgärten auch Spiel- und Erholungsflächen für die gemeinschaftliche Nutzung. Die Rückseite des Ensembles grenzt zudem direkt an den Volkspark Hasenheide. Zwei U-Bahn- und zahlreiche Buslinien sind fußläufig erreichbar.

Adresse

Hasenheide 74-78
10967 Berlin

BGF Gewerbe

ca. 7.100 m²

BGF Wohnen

ca. 26.900 m²

BGF gesamt

ca. 34.000 m²

Bau abgeschlossen

Britzer Damm 176

Home > Projektentwicklung > Britzer Damm 176

Britzer Damm 176

Stadtquartier

Am Britzer Damm in Neukölln wird auf dem ehemaligen RIAS-Gelände in unmittelbarer Nähe des Britzer Schlossparks ein modernes Stadtquartier entwickelt, das Wohnen, Arbeiten und grüne Rückzugsräume harmonisch verbindet. Geplant ist eine Zweiteilung des Entwicklungsfelds, mit Wohn- und Gewerbebebauung im nördlichen und Grünflächen im südlichen Teil. Bestehende Grünareale sollen dabei geschützt und als naturnaher Erholungsraum schonend in das entstehende Quartier integriert werden.

Im Bereich Wohnen werden viele preisgebundene und barrierefreie Wohnungen entstehen. Die angrenzenden Gewerbeflächen sollen bestehenden Unternehmen vor Ort ermöglichen sich zu vergrößern, aber auch Raum für neue Unternehmen schaffen.

Besonderheiten

Das Projekt befindet sich noch in einem frühen Stadium des Bebauungsplanverfahrens, welches durch das Bezirksamt Neukölln eingeleitet wurde. Mit Konkretisierung der Planungen zum Entwicklungsfeld Britzer Damm werden AnwohnerInnen und Interessierte auf der nachstehenden Webseite über Details zum Projekt sowie zu Beteiligungsmöglichkeiten bei der Gestaltung informiert.

Adresse

Britzer Damm 176
12347 Berlin

Geplante GF gesamt

ca. 110.000 – 130.000 m²

Geplante Wohnungsanzahl

ca. 1.050

Davon GF Gewerbe

ca. 35.000 – 40.000 m²

Davon GF Wohnen

ca. 75.000 – 90.000 m²

Wohnverträglich gewerbliche Nutzung

ca. 30 %

Wohnnutzung

ca. 70 %

Mietpreisgebundene Wohneinheiten

30 %

Landsberger Allee 357 / LAR Nord

Home > Projektentwicklung > Landsberger Allee 357/LAR Nord

Landsberger Allee 357 / LAR Nord

Wohnen, Büro, Gewerbe

Analog zur Allee der Kosmonauten in Marzahn-Hellersdorf wird auch dieses verkehrsgünstig gelegene Grundstück in der Landsberger Allee, Ecke Rhinstraße in Lichtenberg in einem Joint Venture mit der Gewobag Wohnungsbau-Aktiengesellschaft Berlin entwickelt. Die Planung für eine gemischte Wohn- und Gewerbenutzung umfasst 5 Bauteile mit bis zu 12 Geschossen.

Auf dieser Basis wurden zwei verschiedene Entwürfe erstellt und beim Bezirksamt eingereicht. Eine Entscheidung darüber, welcher der beiden Entwürfe realisiert wird, steht noch aus.

Adresse

Landsberger Allee 357
13055 Berlin

Grundstücksfläche

ca. 16.100 m²

Geplante BGF gesamt

ca. 58.200 m²

Davon BGF Wohnen

ca. 22.300 m²

Davon BGF Gewerbe

ca. 24.300 m²

Allee der Kosmonauten / Ecke Marzahner Chaussee

Allee der Kosmonauten / Ecke Marzahner Chaussee

Wohnen und Gewerbe

In Berlin-Marzahn entsteht in den nächsten Jahren ein attraktives neues Wohnviertel. Es werden Wohnungen für junge MieterInnen, Familien und seniorengerechte Angebote errichtet. Daneben sind eine  Kindertagesstätte, eine großzügige Grünanlage mit Spielplatz, Flächen für Einzelhandel, Dienstleistungen und Gastronomie sowie Stellplätze geplant. Das Projekt ist ein Joint Venture der Gewobag Wohnungsbau-Aktiengesellschaft Berlin.

Besonderheiten

Das bekannte Bestandsgebäude Haus der Kosmonauten bleibt als Gewerbestandort erhalten und wird in die Gesamtanlage integriert. An der Allee der Kosmonauten, Ecke Marzahner Chaussee, entsteht ein markanter 16-stöckiger Eckpunkt für das neue Wohnquartier.

Adresse

Allee der Kosmonauten / Ecke Marzahner Chaussee
12681 Berlin

Alle Nachrichten zum Projekt
Allee der Kosmonauten

05-2022:
Richtfest für 288 neue Wohnungen
Pressemitteilung hier herunterladen.

02-2022:
Rechtsprüfung des Bebauungsplans erfolgreich

10-2021:
öffentliche Bürger­versammlung/Präsentation
Präsentations-PDF hier herunterladen.

Grundstücksfläche gesamt

ca. 30.000 m²

Geschossfläche (ohne Bestandsgebäude)

ca. 62.700 m²